INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / DOKUMENTATION: La buena vida

La buena vida
 

La buena vida

Doku über exzessiven Kohleabbau in Kolumbien und die Umsiedlung einer indigenen Gruppe.
Der deutsche Dokumentarfilm von Jens Schanze aus dem Jahr 2015 thematisiert die Verlagerung der europäischen Kohleproduktion nach Kolumbien und deren Folgen für die indigene Wayúu-Gemeinschaft in Tamaquito und deren Anführer Jairo Fuentes. Hier, in den Wäldern Nordkolumbiens, gibt die Natur den Menschen alles, was sie zum Leben brauchen. Seit Jahrhunderten geht die Gemeinschaft in den Bergen auf die Jagd, sammelt Früchte und hält Hühner, Schafe und Rinder. Doch die Lebensgrundlage der Bewohner von Tamaquito wird durch den Kohleabbau in der Mine El Cerrejón zerstört: Das gewaltige Loch, mit 700 Quadratkilometern der größte Kohletagebau der Welt, frisst sich immer tiefer in die einst unberührte Landschaft. Die geförderte Steinkohle wird in alle Welt exportiert, auch nach Deutschland. Jairo Fuentes ist entschlossen, die gewaltsame Vertreibung seiner Gemeinschaft, wie andere Dörfer sie in der Vergangenheit erlebt haben, zu verhindern. Er beginnt Verhandlungen mit den Betreibern der Kohlemine, hinter denen mächtige Rohstoffkonzerne wie Glencore, Anglo American und BHP Billiton stehen - doch das erweist sich als schwieriges Unterfangen.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: DOKUMENTATION
Titel: La buena vida
Label: Good Movies/Camino

Musikrichtungen:   

Dokumentarfilm
2010-2019

Format:

DVD 119768
EAN: 4015698004212
Preiscode: MA
VÖ: 17.06.2016
 




top