INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / DOKUMENTATION: Violently Happy

Violently Happy
 

Violently Happy

Gewalt und Gl├╝ck: Dokumentarfilm ├╝ber den Zusammenhang von Lust und Schmerz.
"Violently Happy" verschmilzt bereits in seinem Titel Gewalt und Gl├╝ck, zwei scheinbare Gegens├Ątze, die eigentlich nicht zusammengeh├Âren. Doch beim Tanz, bei der Meditation und beim SM-Sex k├Ânnen sie ineinander ├╝bergehen. Paola CalvosÔÇÖ Dokumentarfilm zeigt die Welt des BDSM auf ganz neue Weise: Die Regisseurin begleitet den Choreographen Felix Ruckert und die Kulturarbeiterin Mara Morgen, die mit anderen Teilnehmern ins Labyrinth des Verlangens eintauchen. Dabei l├Ąsst sie ihren Protagonisten freien Lauf und h├Ąlt sich zur├╝ck. Es wird nicht ├╝berm├Ą├čig psychologisiert oder die T├╝r zum Kuriosit├Ąten-Kabinett aufgesto├čen. Trotz der Explizitheit der Aufnahmen ist die Grundstimmung des Films ruhig, fast schon esoterisch und meditativ. Dennoch k├Ânnte seine Direktheit allzu empfindliche Zuschauer verst├Âren. "F├╝r den Rest aber ist es ein intimer und gewagter Trip in unbekannte Regionen der Sexualit├Ąt", wie die "Abendzeitung M├╝nchen" bemerkte. Motor des Ganzen ist die Frage, ob Gewalt in einem freundschaftlichen und kontrollierten Rahmen die Gesellschaft besser machen k├Ânnte. Die Dokumentation wurde auf dem Filmfestival M├╝nchen 2016 uraufgef├╝hrt.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: DOKUMENTATION
Titel: Violently Happy
Label: Good Movies/Zorro

Musikrichtungen:   

Dokumentarfilm
2010-2019

Format:

DVD 136818
EAN: 4015698009156
Preiscode: T
VÖ: 28.04.2017
 




top