INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / DOKUMENTATION: Das Ende der Weimarer Republik

Das Ende der Weimarer Republik
 

Das Ende der Weimarer Republik

Aufbruch und Niedergang: Dokumentation und Spielfilm ├╝ber die Weimarer Republik.
Als 1918 das Deutsche Reich als Weltkriegsverlierer dasteht, f├╝hrt der Druck von au├čen zu einer Revolution im Inneren: Deutschland erf├Ąhrt die Demokratie. Doch der Versailler Vertrag bewirkt Wirtschaftskrisen, Inflation und Arbeitslosigkeit. Auf diesem N├Ąhrboden erwachsen politisch extreme Str├Âmungen, die den Zerfall der Republik herbeif├╝hren. Die 75-min├╝tige Dokumentation "Die Weimarer Republik" (Deutschland, 2016) zeigt mit Originalbildern deren Aufstieg und Zusammenbruch. Das Drama "Der Unbesiegbare" (Deutschland, ├ľsterreich, USA, 2001) basiert auf einer wahren Begebenheit und wurde von Starregisseur Werner Herzog ("Mein liebster Feind", "Fitzcarraldo", "Nosferatu", "Aguirre - Der Zorn Gottes") mit Tim Roth ("Reservoir Dogs", "Pulp Fiction"), Max Raabe, Jacob Wein, Jouko Ahola, Anna Gourari, Gustav-Peter W├Âhler und Udo Kier prominent in Szene gesetzt. Im Mittelpunkt steht der Schmied Zishe Breitbart. Er tritt 1932 als "st├Ąrkster Mann der Welt" mit Siegfried-Per├╝cke vor begeistertem Publikum in Hanussens Berliner Palast des Okkulten auf. Doch schon bald widerstrebt ihm das falsche Spiel und er outet sich als Jude. Damit zieht sich Breitbart den Unmut der Nazis zu, die ihn als arischen H├╝nen verehrten. Zudem liefert er den Juden Hanussen der braunen Brut ans Messer. Zur├╝ck in der polnischen Heimat, will niemand seinen Warnungen vor der sich in Deutschland anbahnenden Katastrophe Glauben schenken.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: DOKUMENTATION
Titel: Das Ende der Weimarer Republik
Label: Great Movies

Musikrichtungen:   

Dokumentarfilm
2000-2009

Format:

DVD 138778
EAN: 4015698010077
Preiscode: BM
VÖ: 24.02.2017
 




top