INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / DOUGLAS, DAVID: Spectators Of The Universe

Spectators Of The Universe
 

Spectators Of The Universe

Himmelsbeobachtungen, Teil 2: Wenn der Vollmond unter-, und die Sonne aufgeht.
Der niederländische Elektroproduzent, Künstler und Videoregisseur David Douglas aus Utrecht reüssierte 2012 mit der EP "Royal Horticultural Society". Dieser folgte 2014 sein Debütalbum "Moon Observations". Es war inspiriert durch den schottischen Gärtner, Botaniker und Naturforscher David Douglas (1799-1834) und dessen Abhandlungen über astronomische Beobachtungen. Auf "Moon Observations" tauchte Douglas ozeanisch tief in ein dezent melancholisches Feld aus elektronischen Klängen, dahinschwebenden Melodien und treibenden Rhythmen ein, das Fans von Caribou, John Talabot, Nicolas Jaar, Thom Yorke, Royksopp und Tycho ein Freudestrahlen ins Gesicht zauberte und die Kritik von "Pitchfork" und "i-D Mag" über "Electronic Beats" und "THUMP" bis zu "XLR8R" zu Lobeshymnen hinriss. An das Debütalbum knüpft "Spectators Of The Universe" nicht nur metaphorisch, sondern auch soundtechnisch direkt an. Allerdings ging Douglas seine Kompositionen mit etwas mehr Elan an, wirkt "Spectators Of The Universe" doch beschwingter als der Vorgänger. Man könnte sagen: Der Vollmond ist unter-, und die Sonne aufgegangen.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: DOUGLAS, DAVID
Titel: Spectators Of The Universe
Label: Atomnation

Musikrichtungen:   

House
Elektronica
Pop international
2010-2019

Format:

LP 140781
EAN: 8718868038500
Preiscode: Q
VÖ: 24.03.2017
 




top