INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / GALAS, DIAMANDA: All The Way

All The Way
 

All The Way

Erstes Album seit 2008: Intime Sammlung neu interpretierter Jazz- und Folksongs.
Seit neun Jahren und "Guilty Guilty Guilty" von 2008 hat die US-amerikanische Sängerin, Performancekünstlerin und Komponistin Diamanda Galás kein Album mehr veröffentlicht, doch im Frühjahr 2017 bringt sie gleich zwei Werke auf ihrem eigenen Label Intravenal Sound Operations parallel heraus: Neben dem Live-Album "At Saint Thomas The Apostle Harlem" den Langspieler "All The Way". Letzterer enthält eine intime Sammlung neu interpretierter Jazz- und Folksongs, die Galás ganz besonders am Herzen liegen. Dabei beinhaltet "All The Way" sowohl Live- als auch Studioaufnahmen. So bekommen wir den Blues-Klassiker "The Thrill Is Gone" zu hören, den Galás erstmals 1998 auf ihrem Album "Malediction And Prayer" veröffentlichte. Dann eine Piano-Interpretation von Thelonious Monks "Round Midnight". Ebenfalls beeindruckend das amerikanische Traditional "O Death", das zum festen Live-Repertoire von Galás gehört. Seinen Abschluss findet "All The Way" in zwei Versionen von "Pardon Me I've Got Someone To Kill", einem Cover des Countrysängers Johnny Paycheck.


 

Trackliste CD 142302
 

CD 1

  1  

All The Way  
GALAS,DIAMANDA

07:16

  2  

You Don't Know What Love Is  
GALAS,DIAMANDA

06:23

  3  

The Thrill Is Gone  
GALAS,DIAMANDA

07:19

  4  

Round Midnight  
GALAS,DIAMANDA

04:16

  5  

O Death  
GALAS,DIAMANDA

10:55

  6  

Pardon Me I've Got Someone To Kill  
GALAS,DIAMANDA

04:56

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: GALAS, DIAMANDA
Titel: All The Way
Label: Intravenal Sound Operations

Musikrichtungen:   

Alternative Rock
New Wave
2010-2019

Format:

CD 142302
EAN: 881626503928
Preiscode: T
VÖ: 07.04.2017
 




top