INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / AGOSSI, MINA: Urbafrika

Urbafrika
 

Urbafrika

Stimmgewaltige und jazzig-polyrhythmische Fusion Frankreichs und Benins.
Mina Agossi ist eine Pariser Jazzs√§ngerin und Songwriterin, deren Mutter aus Frankreich und Vater aus dem Benin stammen. Obwohl sie in den letzten rund 20 Jahren schon ein gutes Dutzend vitaler, farbenreicher und eigenst√§ndiger Alben ver√∂ffentlich hat, ist sie hierzulande noch immer ein gut geh√ľtetes Geheimnis. Zu Beginn ihrer Karriere wurde Agossi vom Jazzsaxofonisten Archie Shepp protegiert, der von ihrem gewaltigen k√ľnstlerischen Potenzial und ihrer mitrei√üenden Stimme nachhaltig beeindruckt war. H√§ufig arbeitet Agossi in einer Triobesetzung aus Gesang, Kontrabass und Schlagzeug bzw. Perkussion. Dabei verkn√ľpft sie Jazz mit verschiedenen musikalischen Elementen aus Chanson, Blues, Soul, Hip-Hop, R&B oder Rock. Seit ihrem Album "Well You Needn't" (2005) ist Eric Jacot am Bass ein steter musikalischer Begleiter Agossis. Auf "UrbAfrika" hat er - wie auch Jean Adagb√©non (Schlagzeug, Gesang) - eine der elf Originalkompositionen mitgeschrieben. Die zwei Musiker, der eine aus Frankreich, der andere aus Benin, stehen symbolisch f√ľr den Fusionsgedanken von "UrbAfrika". Bei diesem spielen traditionelle Rhythmen Westafrikas eine tragende Rolle, f√ľr die neben Adagb√©non im Weiteren Laurent Succab und Philippe Combelle verantwortlich sind. Hinzu kommen Thibaut Lemoing (Keyboards) und Paco S√©ry (Daumenklavier, Gesang).


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: AGOSSI, MINA
Titel: Urbafrika
Label: MIAG

Musikrichtungen:   

Mainstream Jazz
Pop Jazz/ Smooth Jazz
2010-2019

Format:

CD 143912
EAN: 3341348159850
Preiscode: AY
VÖ: 28.04.2017
 




top