INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / HERSCH, FRED: Open Book

Open Book
 

Open Book

Freie Improvisationen und strukturierte Kompositionen. Oder: Jetlag in Seoul.
Der von Bill Evans beeinflusste, 1955 in Cincinnati geborene Pianist und Komponist Fred Hersch ist ein Grenzg├Ąnger zwischen Jazz und Klassik. In seiner Karriere musizierte er schon mit Stan Getz, Joe Henderson, Jane Ira Bloom, Toots Thielemans, Gary Burton, Art Farmer sowie Charlie Haden und trat mit zahlreichen Soloprogrammen und Bandprojekten in Erscheinung. Hersch ver├Âffentlichte ├╝ber 25 Alben als Solok├╝nstler oder Bandleader und war an ├╝ber hundert Alben als Begleit- oder Gastmusiker beteiligt. "Open Book" geht auf eine Tour durch Asien im Herbst 2016 zur├╝ck. In Seoul hatte seine Begleitband frei, und Hersch war f├╝r zwei Solokonzerte in der JCC Art Center Concert Hall gebucht. Allerdings k├Ąmpfte Hersch reisebedingt mit einem gewaltigen Jetlag: "I went on stage at 4 pm. As I sat down, I was feeling somehow different." Aus diesem Gef├╝hl heraus begann er eine 20-min├╝tige, h├Âchst freie und impulsgeleitete Improvisation. Wochen sp├Ąter h├Ârte er sich die Aufnahme an - und war begeistert. Um aus dem Ganzen ein Album zu machen, reiste Hersch im April 2017 wieder nach Seoul, und spielte auf exakt derselben B├╝hne durchstrukturierte Kompositionen als Erg├Ąnzung zu der Improvisation ein.


 


Fakten, Fakten
 
Interpret: HERSCH, FRED
Titel: Open Book
Label: Palmetto

Musikrichtungen:   

Modern Jazz
Avantgarde/ Free Jazz
2010-2019

Format:

CD 147612
EAN: 753957218621
Preiscode: AY
VÖ: 08.09.2017

Format:

LP 147611
EAN: 753957218614
Preiscode: BZ
VÖ: 08.09.2017
 




top