INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / WATERSON, MARRY & JAYCOCK, DAVID A.: Death Had Quicker Wings Than Love

Death Had Quicker Wings Than Love
 

Death Had Quicker Wings Than Love

Dunkel und intim: Klassischer, britischer Folk, produziert von Portishead-Gitarrist Adrian Utley.
Nach dem furiosen, von Neil MacColl und Kate St. John 2015 produzierten Award-Gewinner "Two Wolves" legen David A. Jaycock und Marry Waterson, Tochter der The-Watersons-Sängerin Elaine "Lal" Waterson und von David Knight, ihren nächsten Geniestreich vor. "Death Had Quicker Wings Than Love" erscheint wie dessen Vorgänger beim Label One Little Indian als schwergewichtiges Vinyl mit Download-Code. Es wurde unter instrumenteller und gesanglicher Mitwirkung der gefeierten Singer/Songwriterin Kathryn William sowie von Romeo Stodart (The Magic Numbers), Emma Smith (The Elysian Quartet) und John Parish (PJ Harvey) aufgenommen. Für die Produktion war Adrian Utley, Gitarrist und Songschreiber bei Portishead, zuständig. Unter seiner Ägide entstanden zehn atmosphärisch-dunkle, intim-persönliche Folk-Songs, denen Waterson und Jaycock mit herausragender Sangeskunst einen unverkennbaren Stempel aufdrücken. Der düstere Albumtitel geht auf eine Geschichte zurück, die der unglücklichen Mary Woodson 1785 widerfuhr, als sie auf dem Weg zu ihrer Hochzeit in der Beeley Church tödlich verunglückte.


 


Fakten, Fakten
 
Interpret: WATERSON, MARRY & JAYCOCK, DAVID A.
Titel: Death Had Quicker Wings Than Love
Label: One Little Indian

Musikrichtungen:   

Folk/ Folklore
Singer/ Songwriter
2010-2019

Format:

CD 149442
EAN: 5016958087791
Preiscode: AU
VÖ: 06.10.2017

Format:

LP 149441
EAN: 5016958087746
Preiscode: T
Extra: 180g
VÖ: 06.10.2017
 




top