INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / PENGUIN CAFE ORCHESTRA: Union Cafe

Union Cafe
 

Union Cafe

Zum 20. Todestag von Bandgründer Simon Jeffes kommt sein letztes Studioalbum neu heraus.
Als Simon Jeffes am 11. Dezember 1997 starb, hatte er ein einzigartiges Vermächtnis hinterlassen. Mehr als zwei Jahrzehnte lang schuf er mit seinem Penguin Cafe Orchestra Musik, die sich jeder Schubladensortierung entzog. Die Welt der Klassik war ihm zu eng, die der Rockmusik zu begrenzt und auch im Jazz und der Folklore ließ sich der Sound dieses Ensembles, das je nach Komposition immer wieder neu besetzt wurde, nicht vollständig verorten. "Union Cafe" war 1993 das letzte Studioalbum mit Simon Jeffes, dessen Sohn Arthur das Orchester danach als Penguin Cafe fortführte. Es ist so facettenreich und aufregend wie das ganze Werk dieser Gruppe, die einer Legende nach ihren Namen einer Lebensmittelvergiftung mit halluzinogenen Folgen verdankt. Simon Jeffes erträumte sich einen Ort, den er das Penguin Cafe nannte. Dort servieren Pinguine japanisches Soul-Food und dazu Wein, der einem das Gefühl gibt, leichter zu sein, sogar zu schweben - ein bunter, magischer Ort ebenso wie das "Union Cafe". Erstmals gibt es das Album nun auch auf Vinyl.


 


Fakten, Fakten
 
Interpret: PENGUIN CAFE ORCHESTRA
Titel: Union Cafe
Label: Erased Tapes

Musikrichtungen:   

Pop international
Avantgarde/ Free Jazz
Electro
1990-1999

Format:

CD 151902
EAN: 4050486114353
Preiscode: D
VÖ: 01.12.2017

Format:

2LP 151901
EAN: 4050486114346
Preiscode: AW
VÖ: 01.12.2017
 




top