INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / LE MILLIPEDE: The Sun Has No Money

The Sun Has No Money
 

The Sun Has No Money

Zweites Album des Ein-Mann-Gro├čorchesters Mathias G├Âtz mit zeitlos sch├Ânen Pop-Instrumentals.
2008 schuf der d├Ąnische "K├╝nstler des Unm├Âglichen" ├ôlafur El├şasson die Glasskulptur "The Sun Has No Money". Zehn Jahre sp├Ąter legt der studierte Jazzmusiker und Posaunist Mathias G├Âtz unter seinem Solo-Alias Le Millipede ein gleichnamiges Album vor. Es ist nach seinem gleichnamigen Deb├╝t von 2015 und der Remix-Sammlung "Mirror Mirror", die Edits von 1115, Protein, LeRoy, Olaf Opal und Saroos vereinte, sein zweites Album. Es erscheint erneut bei Alien Transistor, dem Label der Acher-Br├╝der Markus und Micha, bekannt durch The Notwist und diverse andere Bands. Neben Nico Sierig (Joasihno) und Manuela Rzytki (G. Rag) begleiten die beiden G├Âtz auch bei dessen Konzerten. Die Unterst├╝tzung hat er insofern n├Âtig, weil er - bis auf eine klitzekleine Ausnahme - "The Sun Has No Money" komplett alleine eingespielt hat. Der Projektname kommt nicht von ungef├Ąhr - aus dem Franz├Âsischen ├╝bersetzt bedeutet "le millipede" Tausendf├╝├čler. G├Âtz ist sich selbst ein Gro├čorchester, in dem er als Multiinstrumentalist alle Klangerzeuger wie Posaune, Klavier, Xylofon, Moog, Glockenspiel, Keyboards und vor allem diverse Perkussionsinstrumente selbst bedient. Auch wenn der Tausendf├╝├čler maximal 750 Beine hat, "The Sun Has No Money" h├Ârt sich nach 1000 Instrumenten an. Mindestens.


 


Fakten, Fakten
 
Interpret: LE MILLIPEDE
Titel: The Sun Has No Money
Label: Alien Transistor

Musikrichtungen:   

Pop international
Electro
2010-2019

Format:

CD 155482
EAN: 880918229027
Preiscode: AY
VÖ: 02.03.2018

Format:

LP 155481
EAN: 880918229010
Preiscode: F
Extra: Limitiert
VÖ: 02.03.2018
 




top