INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / DOKUMENTATION: Fetisch Karl Marx

Fetisch Karl Marx
 

Fetisch Karl Marx

Der Kapitalismus ist menschengemacht: Doku anlässlich des 200sten Geburtstages des berühmten Philosophen.
Marx kehrt im Jahr 2018 noch einmal auf die Erde zurück. Er taucht in London auf, Brüssel, Berlin und Trier. Die Welt, in der er sich bewegt, befindet sich im Umbruch. Das digitale Zeitalter führt zu extremen Veränderungen, das schafft diffuse Ängste. Krisen werden als nicht beeinflussbare Naturkatastrophen wahrgenommen, es wächst die Sehnsucht nach einem Retter. Kann man heute und in Zukunft mit Hilfe von Marx unsere komplexe und komplizierte Welt erkennen, gar verändern? Ist es dafür schon zu spät? Oder ist der aktuelle Marx-Hype ein Placebo in unsicherer Zeit? Dem Ritual, das alte Götzenbild von Marx als Führer einer antikapitalistischen Arbeiterbewegung wiederzubeleben, setzt "Fetisch Karl Marx" das Bild eines radikal-kritischen Denkers entgegen, der den Kapitalismus als ein System erkennt, das vor allem menschengemacht ist. Die Rettung liegt nicht in Marx - die Rettung liegt allein in dieser Erkenntnis! Als Experten treten unter anderem Slavoj Zizek, Gerd Koenen, Ulrike Herrmann, Wirtschaftsjournalistin und Autorin von "Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung", Gareth Stedman Jones, Historiker und Marx-Spezialist aus Cambridge, sowie der Regisseur Andres Veiel, begeisterter Leser des "Manifests", auf.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: DOKUMENTATION
Titel: Fetisch Karl Marx
Label: Good Movies/Neue Visionen

Musikrichtungen:   

Dokumentarfilm
2010-2019

Format:

DVD 159378
EAN: 4015698018387
Preiscode: AU
Extra: Bonus
VÖ: 11.05.2018
 




top