INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / HINOSCH: Hands

Hands
 

Hands

Deutsch-japanisches Duo bringt auf seinem Debütalbum die Maschinen ins Gespräch.
Stefan Schneider (To Rococo Rot, Mapstation) aus Düsseldorf und Koshiro Hino (YPY, Goat) aus Osaka lernten sich im Februar 2016 bei einem gemeinsamen Konzert in Japan kennen. Daran schlossen sich zunächst einige spektakuläre Live-Sets, bei denen sie mit analogen Synthesizern und einem Sinuston-Generator experimentierten, und schließlich eine selbstbetitelte, weitgehend improvisierte Instrumental-EP an. Diese erschien im Oktober 2017 auf Schneiders eigenem Label TAL. Hier kommt nun auch das Debütalbum des Duos heraus. Im Gegensatz zum Kleinformat macht "Hands" einen recht fokussierten, zielgerichteten Eindruck. Das ist insofern nicht überraschend, da sich Schneider und Hino im Studio auf einige wenige analoge und digitale Maschinen beschränkten. Abgerundet werden die zehn Tracks durch sparsam eingesetzte Loops, heruntergepitchte Vocals und Drummachine-Samples. Obwohl jedes Stück eher songartig und durchstrukturiert klingt, lassen sich kaum bestimmende Motive ausmachen, alle Klänge sind beständig im Wechsel und Austausch begriffen. Man könnte sagen: Innerhalb einer abstrakten Umgebung stehen die beiden Elektronikmusiker in einem fantasievollen Dialog, der viele Informationen ans Licht bringt, aber keine Gewissheiten.


 


Fakten, Fakten
 
Interpret: HINOSCH
Titel: Hands
Label: TAL

Musikrichtungen:   

Electro/ Ambient
Elektronica
2010-2019

Format:

CD 167832
EAN: 880918230993
Preiscode: AY
VÖ: 07.09.2018

Format:

LP 167831
EAN: 880918231006
Preiscode: AI
Extra: Downloadcode
VÖ: 07.09.2018
 




top