INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / BYUL.ORG: Nobody's Gold

Nobody's Gold
 

Nobody's Gold

Zwischen Post-Punk, Stockhausen und Clubkultur: Drittes internationales Album des südkoreanischen Künstlerkollektivs.
Was vor vielen Jahren als trinkfreudige Stammtischrunde in Seoul startete, hat sich längst als feste kreative Größe in der südkoreanischen Kunst- und Medienlandschaft etabliert. Mit seinem dritten internationalen Album "Nobody’s Gold" setzt das Kollektiv Byul.org um Mastermind TaeSang Cho nun dazu an, auch den weltweiten Musikmarkt einzunehmen. Auf anderen Gebieten ist das Cho und seine Kollegen Yu Hur, Jowall, YunYi Yi, SuhnJoo YI, HyunJung Suh und SoYoon Hwang bereits gelungen. Sie fingen mit Poesie, Publishing und Musik an, machten dann erste eigene Kunstausstellungen, erweiterten ihre Tätigkeiten um Branding und Consulting, und landeten schließlich bei Art Direction und Design. Mittlerweile gehört sogar die Software-Entwicklung zum Portfolio. Spannend: Byul.org gestalteten schon zweimal den südkoreanischen Pavillon auf der Biennale in Venedig. "Nobody’s Gold" erscheint international bei Alien Transistor und in Südkorea auf dem eigenen Label Club Bidanbaem. Die Platte enthält 14 Titel, die wieder einmal die ganze Bandbreite an quirligen Einflüssen zwischen Post-Punk, Stockhausen und Clubkultur aufschimmern lassen, die für Byul.org maßgeblich sind, und die das Kollektiv so meisterhaft unter einen Electronica- und Ambient-Hut zu zaubern versteht.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: BYUL.ORG
Titel: Nobody's Gold
Label: Alien Transistor

Musikrichtungen:   

Electro/ Ambient
Electro
Moderne Musik sonstige
2010-2019

Format:

2LP 170661
EAN: 880918233727
Preiscode: AD
Extra: Downloadcode
VÖ: 30.11.2018
 




top