INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / EABS/TENDERLONIOUS: Kraksa/Svantetic

Kraksa/Svantetic
 

Kraksa/Svantetic

Das Krzysztof Komeda gewidmete polnisch-britische Kollaborationsprojekt ist auf 1000 Stück limitiert.
Das polnische Septett Electro-Acoustic Beat Sessions (EABS) gehört zu den aufregendsten Newcomern der dortigen Jazzszene. Dem Kollektiv gelingt es auf unnachahmliche Weise, Elemente des polnischen sowie klassischen Jazz mit Hip-Hop, Funk und Folk zu vereinen. Ihr Debütalbum "Repetitions (Letters to Krzysztof Komeda)" widmete die Formation 2017 der polnischen Jazzlegende Krzysztof Komeda, indem sie einige seiner eher unbekannteren Kompositionen der Jahre 1962 bis 1967 in die Gegenwart transportierten. Diese stammten zum Beispiel aus Kurzfilmen, Dokumentationen oder Ballettetüden. Mit der vorliegenden 12‘‘ schließen EABS ihre Huldigung an Krzysztof Komeda ab. Die beiden Tracks "Kraksa" und "Svantetic" wurden bei Radio Opole in Polen eingespielt. Mit von der Partie war der umtriebige Tenderlonious an Querflöte und Sopransaxofon. Hier wächst zusammen, was zusammengehört, EABS bewegt sich unüberhörbar auf denselben stilistischen Wegen wie Tenderlonious mit seinem Aufsehen erregenden Fusionlabel 22a in London. Die Einladung nach Polen war ihm folgerichtig "eine große Ehre".


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: EABS/TENDERLONIOUS
Titel: Kraksa/Svantetic
Label: 22a

Musikrichtungen:   

Modern Jazz
Avantgarde/ Free Jazz
2010-2019

Format:

LP 170781
EAN: 5052442014799
Preiscode: U
VÖ: 30.11.2018
 




top