INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / ZANDT, TOWNES VAN: Absolutely Nothing

Absolutely Nothing
 

Absolutely Nothing

Die letzten Worte des großen Townes Van Zandt.
Zu seinen Lebzeiten wussten es nur einige Kritiker, Kollegen und seine treue Fangemeinde: Townes van Zandt hatte unter Amerikas Songwritern nur in Bob Dylan seinesgleichen. Fünf Jahre nach seinem Tod in der Neujahrsnacht 1997 ist der "Van Gogh der Lyrics" (Billboard Magazine) auch im Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit angekommen. Sein musikalisches Oeuvre ist mittlerweile fast komplett wieder erhältlich, und alle Auf und Abs seiner Karriere von "For A Sake Of The Song" (1968) bis zu den Konzert-Tourneen der Mitt-90er sind dokumentiert. Indes es gibt sie noch, die letzten Worte des großen Townes Van Zandt, zu entdecken auf "Absolutely Nothing", einer Zusammenstellung bislang unveröffentlichter Studio- und Liveaufnahmen. Ähnlich unglaublich schön und traurig wie das durch die Pogues zum Gassenhauer gemachten "Dirty Old Town" sind die anderen auf "Absolutely Nothing" enthaltenen Studioaufnahmen. "Willie Boy", das während der 1991er Session für "Documentary" eingespielt wurde und dann doch nicht den Weg auf das Interview-Album fand, ist dabei die älteste Aufnahme. "German Mustard", "Where I Lead Me", "Heavenly Houseboat" und "Nothin´" haben dagegen wirklich den Charakter von "Famous Last Words". Die am 5. Dezember 1996, 26 Tage vor Townes Tod entstandenen Blues- und Folk-Pretiosen zeigen den Sänger in sich gekehrt, leidend, mit brüchiger Stimme, erschöpft zwar, aber ungebrochen. Die restlichen zwölf Songs von "Absolutely Nothing" wurden 1994 im "McGrorys" in Irland live mitgeschnitten. An diesem Abend im Donegal County in Irland offenbarte Townes noch einmal seine ganze Größe als Songwriter und Interpret. Konzentriert, inspiriert, gelassen und unglaublich entspannt trägt er seine beliebten Klassiker wie "Flying Shoes", "Marie", "Kathleen" und weniger oft Gespieltes wie "Snowing On Raton" und "No Place To Fall" vor. Zum Abschluss erleben wir dann noch einmal den gar nicht schwermütigen Townes Van Zandt mit zwei seiner unnachahmlich erzählten Witze, dem "Penguin Joke" und dem "Three Shots Of Gin Joke".


 

Trackliste CD 816312
 

CD1

  1  

Flying Shoes  
ZANDT,TOWNES VAN

03:53 anhören

  2  

Kathleen  
ZANDT,TOWNES VAN

02:33 anhören

  3  

Waiting Around To Die  
ZANDT,TOWNES VAN

02:34 anhören

  4  

To Live's To Fly  
ZANDT,TOWNES VAN

03:33 anhören

  5  

A Song For  
ZANDT,TOWNES VAN

02:45 anhören

  6  

Snowin' On Raton  
ZANDT,TOWNES VAN

04:05 anhören

  7  

The Hole  
ZANDT,TOWNES VAN

04:44 anhören

  8  

Two Girls  
ZANDT,TOWNES VAN

03:39 anhören

  9  

Marie  
ZANDT,TOWNES VAN

04:42 anhören

  10  

Lungs  
ZANDT,TOWNES VAN

02:51 anhören

  11  

No Place To Fall  
ZANDT,TOWNES VAN

02:59 anhören

  12  

Thunderbird Blues  
ZANDT,TOWNES VAN

03:11 anhören

  13  

German Mustard  
ZANDT,TOWNES VAN

03:28 anhören

  14  

Where I Lead Me  
ZANDT,TOWNES VAN

03:07 anhören

  15  

Nothin'  
ZANDT,TOWNES VAN

03:07 anhören

  16  

Heavenly Houseboat Blues  
ZANDT,TOWNES VAN

03:09 anhören

  17  

Willie Boy  
ZANDT,TOWNES VAN

01:53 anhören

  18  

Dirty Old Town  
ZANDT,TOWNES VAN

08:08 anhören

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: ZANDT, TOWNES VAN
Titel: Absolutely Nothing
Label: Normal

Musikrichtungen:   

Singer/ Songwriter
Folk Nordamerika
1990-1999

Format:

CD 816312
EAN: 801670163121
Preiscode: MA
VÖ: 17.08.2012
 




top