INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / OST/VARIOUS: Schultze Gets The Blues

Schultze Gets The Blues
 

Schultze Gets The Blues

Publikumsliebling und Filmpreisträger (Regie) der Filmfestspiele in Venedig 2003
Als man ihn in den Vorruhestand schickt, verändert sich sein Leben zwischen Arbeit, Kneipenbesuch, Schrebergarten und Volksmusik schlagartig. Denn überraschend entdeckt Schultze ein bisher unerkanntes Talent: Seinem alten polka-geschundenen Akkordeon entlockt der Hobby-Musiker feurige Südstaatenklänge, die die Jubiläumsfeier seines Heimatmusikvereins zu sprengen drohen. Schultze hat der Blues gepackt. Und so trifft er eine folgenreiche Entscheidung, die ihn über ein Wurstfest in Texas bis tief in die Sümpfe Louisianas führt ...

Schultze spielt Polka und Polka ist Tanzmusik. Dies merkt man Schultze nicht wirklich an. Erst die Entdeckung einer für ihn fremdartigen, aber - wie er nicht ahnt - gar nicht einmal so fremden Musik weckt den Tanzbären in ihm: Zydeco nennt sich die Musik aus Louisiana, gespielt von Creolen, der afro-karibischen Bevölkerung von New Orleans und Umgebung.

Auch Zydeco hat das Akkordeon als Lead-Instrument. Der Unterschied zur böhmisch-deutschen Polka: Der Rhythmus - der Blues. Dies ist auch die Differenz zur Cajun-Musik, des französischen, des weißen Bruders des Zydeco. Dessen Musik basiert auf anglo-französischen Volksliedern und Tänzen wie der Musette, dem Walzer und auch - der Polka. Schultze entdeckt im Zydeco also den Blues, obwohl er ihn schon längst hat. Indem er die Südstaaten der USA bereist, bereist er die Musikgeschichte der europäischen Einwanderer: Uralpines Jodeln, biergeschwängerte tschechische Blasmusik, anglo-französischen Two-Step, Cajun-Walzer und schließlich ist er weg von Europa beim Zydeco angekommen, das heißt beim Blues und Soul.

Regie: Michael Schorr

Darsteller: Horst Krause (Wir können auch anders), Harald Warmbrunn, Karl-Fred Müller

Eröffnungsfilm der Reihe "German Cinema" auf der Berlinale 2003

Bester Spielfilm, Beste Regie und Bestes Szenenbild auf dem Int. Filmfestival Gijón

Bester Film, Bestes Debüt, Bestes Drehbuch und Bester Darsteller (Horst Krause) auf dem Int. Filmfestival Stockholm.


 

Trackliste CD 849772
 

CD1

  1  

Intro  

00:31 anhören

  2  

Long temps passe  
SUNPIE AND THE LOUISIANA SUNSPOTS

02:47 anhören

  3  

Glück auf,der Steiger kommt  
CHORGEMEINSCHAFT SANG UND KLANG ANGERDORF

01:20 anhören

  4  

Schultze Polka  
WITTENBECHER,THOMAS

01:52 anhören

  5  

Zydeco From 1988  
ZYDECO FORCE

03:15 anhören

  6  

Chere ici,chere la bas  
CREOLE CONNECTION,THE

03:00 anhören

  7  

Johnny Can't Dance  
CARRIERE BROTHERS

02:09 anhören

  8  

Mon bon vieux mari  
FALCON,CLEOMA B.

03:05 anhören

  9  

Schultze Ballade(Live Version)  
WITTENBECHER,THOMAS

00:47 anhören

  10  

Kein schöner Land  
CHORGEMEINSCHAFT SANG UND KLANG ANGERDORF

01:21 anhören

  11  

Bei allen beliebt(Volksmusik-Medley)  
BRACHSTEDTER MUSIKANTEN

02:05 anhören

  12  

Valse qui me porte en terre  
FALCON,JOSEPH & CLEOMA B.

02:53 anhören

  13  

Mei Vata is a Appenzeller  
CHRISTENSEN,KERRY MASTER YODLER

01:56 anhören

  14  

Shiner Song  
JONES,BOBBY CZECH BAND

01:26 anhören

  15  

Carolyn,Carolyn  
CORMIER,ELTON "BEE"

01:28 anhören

  16  

Le chemin de gravois(Gravel Road)  
CAILLIER,JACKIE & THER CAJUN COUSINS

04:05 anhören

  17  

Zydeco From 1988(Live Version)  
ZYDECO FORCE

04:27 anhören

  18  

Schultze Ballade(Brass Band)  
BRACHSTEDTER MUSIKANTEN

02:00 anhören

  19  

Schultze Ballade  
WITTENBECHER,THOMAS

02:51 anhören

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: OST/VARIOUS
Titel: Schultze Gets The Blues
Label: Normal

Musikrichtungen:   

Filmmusik Instrumental
Traditionelle Volksmusik
Cajun/ Zydeco
2000-2009
1990-1999

Format:

CD 849772
EAN: 4011760497722
Preiscode: O
VÖ: 03.05.2004
 




top