INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / NOMI, KLAUS: The Nomi Song

The Nomi Song
 

The Nomi Song

Ungeschminktes Porträt der einzigartigen New-Wave-Ikone Klaus Nomi
Klaus Nomi war die Kultfigur der New-Wave-Performance-Szene im New York der späten 70er Jahre. Seine schrillen Dada-Punk-Outfits, das grellweiß geschminkte Gesicht, vor allem aber seine unverwechselbare Stimme ließen Nomi zur Ikone werden. Der Countertenor sang Popmusik wie Opern, und seine zutiefst bewegenden Interpretationen klassischer Arien ließen grölende Punks verstummen. Nomis bizarres Performance-Konzept - er inszenierte sich als eine Art Alien aus einer fremden Galaxie - brachte das Publikum bereits zum Rasen, noch bevor der gebürtige Bayer mit hartem deutschen Akzent seine Lieder von Apokalypse und Liebe zu singen begann. Klaus Nomi war der perfekte Videostar, doch 1983, als der internationale Durchbruch zum Greifen nah war, wurde er das erste prominente Aids-Opfer.

Nomis musikalischer Output beschränkt sich auf zwei Studio- und ein Live-Album, doch bei seinen Fans bleibt der androgyne Bühnen-Narziss unvergessen.

Dem Dokumentarfilmer Andrew Horn ist es gelungen, Nomis Gefühlskraft zu vermitteln, und die Emotionen offen zu legen, die sich hinter der weißen Maske verbargen. Für alle, die Klaus Nomi kannten, war ein Film über ihn längst überfällig. Für alle, die der "Nomi-Phänomania" bisher nicht erlegen sind, wird "The Nomi Song" eine Offenbarung sein.


 

Fakten, Fakten
 
Interpret: NOMI, KLAUS
Titel: The Nomi Song
Label: Good Movies/Arsenal

Musikrichtungen:   

Zeitgeschichte
Artistfeature Pop
1970-1979
1980-1989

Format:

DVD 878338
EAN: 4015698783384
Preiscode: MA
Extra: Bonus
VÖ: 18.11.2005
 




top