INDIGO
Über uns

News


Unser Programm
Musikrichtungen
Labels

Postkarten

Links

Termine

Partner


English


StartseiteKontaktSitemapHilfe
Suchen
       Startseite / Unser Programm / MASAA: Afkar

Afkar
 

Afkar

Im Fluss der improvisatorischen Ideen: zweites Album der Orient-Jazz-Band.
Die deutsch-libanesische Band Masaa beeindruckte 2013 mit ihrem Debütalbum "Freedom Dance". Das Quartett um den Poeten, Komponisten und Sänger Rabih Lahoud wurde für seinen unorthodoxen Umgang mit Orient-Jazz schon mit dem Bremer Jazzpreis ausgezeichnet, überzeugte live in Europa, dem Libanon und sogar in Afrika. Auf ihrem zweiten Werk "Afkar" loten Masaa noch mehr Freiheiten aus: Ihre Klangsprache hat sich ein Stück weiter vom Jazz emanzipiert, gibt sich sinnlicher, herzblutender, die Verschmelzung von Tänzerischem und Ungebundenem, von Tradition und Experiment hat eine neue organische Stufe erreicht. Lahouds Stimme mutet noch voluminöser und expressiver an, der Fluss der improvisatorischen Ideen und Gedanken (dafür steht das Wort "Afkar") führt im Zusammenspiel der vier zu bislang unbekannten Ufern. Mit ihrem zweiten Wurf zelebrieren Masaa die Selbstverständlichkeit von Interkultur mitten in Europa - und beschwören sie mit der beseelenden, ergreifenden Schöpferkraft von Poesie und Improvisation.


 

Trackliste CD 986312
 

CD1

  1  

Aruz  

04:55 anhören

  2  

Afkar  

03:09 anhören

  3  

Mira  

04:06 anhören

  4  

Layali  

03:57 anhören

  5  

Reflexion  

02:25 anhören

  6  

Baladi  

04:42 anhören

  7  

Beiruti  

04:40 anhören

  8  

Hyper edita  

03:43 anhören

  9  

Hlam  

03:23 anhören

  10  

Hiwar  

02:38 anhören

  11  

Revolution  

03:40 anhören

  12  

Nissjan  

06:50 anhören

  13  

Dabke  

02:52 anhören

 



Fakten, Fakten
 
Interpret: MASAA
Titel: Afkar
Label: Traumton

Musikrichtungen:   

Modern Jazz
2010-2019

Format:

CD 986312
EAN: 705304460429
Preiscode: AY
VÖ: 07.03.2014
 




top